Fotografie Workshop in der Toskana Herbst 2019

Toskana Herbst 2019

Fotografie Workshop in der Toskana

Herbst  in der Toskana 2019

Preis:  1.200,– Euro (ohne Anreise, Übernachtung, Mahlzeiten)

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
Zeitraum: 13. bis 20. Oktober 2019

3 von 3 Plätzen offen

Toskana: Atemberaubende Hügellandschaft; Serpentinenstraßen, gesäumt von Zypressen und Pinien. Die Landhäuser oder Landgüter, umringt von Feldern, eingebettet in sanft dahin rollende Hügel. Die Südtoskana, UNESCO Weltkulturerbe, bereits seit tausenden von Jahren bewirtschaftet. Grandioses, einzigartiges Licht.

Im Rahmen des Toskana Fotografie Workshops werden wir in einer kleinen Gruppe von maximal 3 Teilnehmern die schönsten Locations der Südtoskana erkunden.

Zielgruppe:

Der  Fotografie Workshop Toskana richtet sich an erfahrene Fotografen, die bereits ein gutes Verständnis für das magische Dreieck von Blende, ISO und Verschlusszeit entwickelt haben.

Bildgestaltung und Bildkomposition sollen im Vordergrund stehen. Dabei nutzen wir großzügig alle Möglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen. Vom Aussuchen der Brennweite bis hin zu fortgeschrittenen Techniken, wie etwa Panoramafotografie und Bracketing sowie einer Mischung davon. Schließlich gehen wir der Frage nach: Wie kann man auch mit einem Teleobjektiv eindrucksvolle Landschaftsfotografie betreiben?

Konsequenterweise gehört es natürlich auch dazu, die Nachbearbeitung zu besprechen und einen zielführenden Workflow zu vermitteln. Hierzu nutzen wir verschiedene Software Produkte. Zum Beispiel die Programme von Adobe: Lightroom und Photoshop. Aber auch zusätzliche Spezialsoftware kommt zum Einsatz wie z.B. Photomatix oder ein Panorama Stitching Programm aus dem Hause Kolor. Oftmals ist es aber gar nicht notwendig auf die zusätzlichen Plug-Ins zurückzugreifen, da Lightroom und Photoshop diese Themen ebenfalls sehr gut beherrschen.

Eine Bildkritik in großer Runde ist nicht vorgesehen. Bei Interesse an einer kritischen Betrachtung des eigenen Portfolios oder bereits auf dem Workshop gemachter Bilder, stehe ich natürlich gerne in einem Einzelgespräch zur Verfügung.

Fotografie Workshop in der Toskana

„Schließe dein leibliches Auge, damit du mit dem geistigen Auge zuerst siehest dein Bild. Dann fördere zutage, was du im Dunkeln gesehen, dass es zurückwirke auf andere von außen nach innen.“ – Caspar David Friedrich

Programm und Ablauf:

Wir beziehen unser “Basislager” in einem sehr guten Agriturismo B&B bei Pienza. Einige der schönsten Fotomotive der Toskana sind innerhalb von 20-30 Minuten mit dem Auto erreichbar, manche liegen direkt vor den Toren der Stadt. Um weiter entfernte Fotomotive zu erreichen sind aber auch Fahrten von 1-2 Stunden zu berücksichtigen. Auch wenn die Entfernungen auf der Karte „nah“ aussehen, so schuldet man doch den engen und sich windenden Straßen einiges mehr an Anfahrtszeit.
Der Plan sieht vor, dass wir in der Nähe der Abendlocation zum Essen gehen. In den jeweiligen Restaurants sind bereits Plätze reserviert.

An mindestens einem Tag ist ein längerer Tagesausflug geplant. Die Locations sind die extra Mühe aber definitiv wert. Sollten hierzu Fragen aufkommen, rufen Sie bitte an oder senden Sie eine e-Mail.

Wie sehen unsere Toskana Fotografie Workshoptage aus?

Abfahrt zur Morgenlocation erfolgt ungefähr eine bis 1 1/2 Stunden vor Sonnenaufgang. In der Regel kehren wir bis ca. 09:00 h nach Pienza zurück, können frühstücken und uns etwas frisch machen. Danach widmen wir uns entweder der Streetfotografie, indem wir ein kleines Städtchen oder auch eine größere Stadt besuchen. Oder wir sprechen über relevante Themen der Nachbearbeitung. Am späteren Nachmittag brechen wir dann zur Abendlocation auf. Wir besprechen kurz die Situation vor Ort und spielen mit den Möglichkeiten. Nach Sonnenuntergang genießen wir noch die blaue Stunde und fahren dann zum Abendessen nach Pienza zurück oder gehen in eine Osteria in der Nähe.

Wenn wir ganztägig in der Region unterwegs sind, kommen wir nach der Morgenlocation erst wieder am späten Abend zum B&B zurück.

Bei schlechtem Wetter stehen uns mit Florenz und Siena „Kulturhauptstädte“ für einen Besuch zur Verfügung.

Für Panoramaaufnahmen und Langzeitbelichtungen werden wir grundsätzlich ein Stativ verwenden. Auch können wir Verlaufsfilter oder ND Filter einsetzen, um einen bestimmten Look im Bild zu erzeugen. Hierzu werden wir uns vor Ort ausgiebig unterhalten und austauschen.

Wir wollen uns die Zeit nehmen, eine Location zu verstehen und sie bestmöglich bereits in der Kamera ablichten.

Dazu Ansel Adams, Altmeisters der Landschaftsfotografie:

“Twelve significant photographs in any one year is a good crop.”
(12 Bilder im Jahr sind eine gute Ausbeute.)

Fotografie Workshop in der Toskana, Fotografie Workshop, Ernst Merkhofer, Fotograf, Landschaftsfotografie, Streetfotografie, Panoramafotografie,
Workshop-Schwerpunkte:

Bildkomposition, Motivauswahl, Kamerastandpunkt, Objektivauswahl / Panoramatechnik,
Ein Gefühl für schwierige Lichtverhältnisse entwickeln und diese mit HDR-“Bracketing” oder Filtern lösen und beherrschen.
Umgang mit Stativ und Panorama-Stativkopf.
Nachbearbeitung der Bilder mit entsprechender Software.

Betreuung während des Workshops:

Ernst Merkhofer wird den Toskana Fotografie Workshop leiten und Sie mit Rat und Tat während des ganzen Workshops unterstützen und betreuen.

Kosten für den Toskana Fotografie Workshop:

Euro 1.200,–
Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 300,– Euro fällig, die Restzahlung erfolgt 5 Wochen vor Beginn des Workshops.
Dauer: 8 Tage
Anreise Sonntag; Abreise am darauf folgenden Sonntag nach der  letzten „Morning Session“

Maximal 3 , mindestens 1 Teilnehmer.

Sollte dieser Workshop für Ihre Gruppe nicht ausreichen, so sprechen Sie mich bitte an. Ich erstelle gerne ein exklusives Angebot für Sie. Das Angebot lässt sich generell ganzjährig umsetzen.

Transport vor Ort: PKW

Nicht inklusive:

Anreise nach Pienza:

Es wird empfohlen Fahrgemeinschaften zu bilden.Wenn die gesamte Gruppe gemeinsam mit dem Flugzeug anreist, kann man einen Shuttle Service dazu buchen.

Übernachtung in Pienza:

Sehr gutes Agriturismo B&B mit Doppelzimmern als Einzelbelegung, ca. 95 Euro/Nacht. Zimmer sind reserviert. Ein reichhaltiges und sehr gutes Frühstück ist inbegriffen.
Die Mahlzeiten trägt jeder selbst, wir legen Wert auf landestypische Restaurants.
Die Woche wird recht anstrengend und wir werden relativ wenig Schlaf bekommen!

Fotografie Workshop in der ToskanaTermine: Toskana Fotografie Workshop

13. bis 20. Oktober 2019   8 Tage/ 7 Nächte
3 von 3 Plätzen offen

Ausrüstungsliste:

DSLR Kamera oder Systemkamera, die einen rein manuellen Modus zulässt,
inkl. Objektive. Von Weitwinkel bis Tele ist alles erlaubt. (14mm bis 800mm)
Stativ mit Stativkopf; L-Bracket / L-Winkel passend zur jeweiligen Kamera;
Fernauslöser; eine Stirnlampe mit Rotlicht Lampe. Das Rotlicht soll kein Strahler sein, sondern dient nur dafür, um bei Dunkelheit die Einstellungen an der Kamera vornehmen zu können, hier ist weniger mehr!; Grauverlaufsfilter; Speicherkarten, Akku und Akku-Ladegerät versteht sich von selbst. Laptop zum speichern und bearbeiten der Ergebnisse vor Ort.

Weitere Details zur Ausrüstung erfolgen nach Anmeldung, oder bei Fragen einfach eine e-Mail an mich.

Unser Workshop bietet sich zudem glänzend an, um auch mal ein Objektiv oder anderes Zubehör intensiv für ein paar Tage zu testen.
siehe hierzu auch: Rent bei Calumet: stefan.maiuri@calumetphoto.de

Bekleidung:
Auch wenn es tagsüber noch angenehm warm sein kann, ist es morgens gelegentlich ziemlich kalt und feucht. Wir werden morgens durch hohes Gras laufen, oft triefend nass vom Tau. Deshalb sind Trekkingschuhe / bequeme Wanderschuhe  angeraten.  Der Boden kann sehr lehmig sein! Ggf. Gummistiefel. Für das B&B bringen sie bitte Hausschuhe mit. Für die Reinigung der ggf. lehmigen Stiefel gibt es außen am B&B eine Wasserstelle.  Denken Sie auch an Mütze, Handschuhe und eine warme Jacke/ Regenjacke.

Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen.

Zusatz-Informationen:

Der Workshopleiter und Organisator Ernst Merkhofer ist von jeglicher Haftung ausgeschlossen. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme am Workshop, sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Workshopteilnehmers. Mit der Anmeldung an diesem Workshop bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat.

Zur Anmeldung bitte hier entlang:  https://ernstmerkhofer.de/kontakt/

Fotografie Workshop in der Toskana