After Wedding Shoot

Schlechtes Wetter am Hochzeitstag, was tun?

zum Glück kommt es nicht allzu oft vor, dass der Hochzeitstag total verregnet ist bzw. es heftig stürmt. Aber wenn es dennoch so sein soll, was ist die beste Strategie, um doch noch zu tollen Paarfotos zu kommen?  Man kann, falls es die Location hergibt, versuchen so viel wie möglich drinnen zu fotografieren. Aber oft sind speziell die Hintergründe für die Fotos nicht wirklich optimal. Deshalb meine Empfehlung, ein vollkommen entspanntes After Wedding Shoot zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Lösung: Ein After Wedding Shoot.

Das tolle am After Wedding Shoot ist, dass Ihr alles selbst steuern könnt. Ihr könnt auf das beste Wetter warten, gegebenenfalls auch unter der Woche einen Termin für ein Shooting organisieren. Ob an der original Location fotografiert wird, oder an Euren Lieblingsplätzen, das Ergebnis werden großartige  Paarfotos sein. Auch der Fotograf wird sich freuen, kann er doch in Absprache mit Euch eine optimale Zeit für die Fotos festlegen. Am eigentlichen Hochzeitstag ist das in der Regel nicht wirklich möglich.
Mein letztes After Wedding Shoot fand in einer ruhigen Ecke des Heidelberger Schlossgartens statt. Wir hatten uns den Vormittag ausgesucht, um nicht in die pralle Mittagssonne zu müssen. Offener Schatten schmeichelt einfach super gut.

Kosten

Kleid und Anzug hängen eh im Schrank, etwas Aufwand für Haare und Make-up sollte man in Kauf nehmen, denn ein After Wedding Shoot ist etwas ganz besonderes.
Ihr könnt ohne Druck und ganz entspannt alle Wunschposen ausprobieren und wenn etwas nicht gleich beim ersten Mal klappt ist das auch nicht weiter schlimm, denn es folgt ja nicht wie am Hochzeitstag gleich der nächste Programmpunkt.

Möchtet Ihr es noch exklusiver, geht das natürlich ebenso. Ihr könnt in eine Metropole,  in die Berge oder ans Meer reisen. Hier gibt nur der Geldbeutel die Grenzen vor. Ich selbst bin ein großer Freund von Italien und insbesondere der Toskana und Rom.
Die Ideen für eine kleine Reise nach Rom, mit Abstecher ins Val d’Orcia stehen schon. Also schreibt mich bitte an, wenn Ihr sowas schon lange mal machen wolltet.